98031: Die Formeln des Taschahhud und der Segenswünsche für den Propheten, Allahs Segen und Frieden auf ihm


Ich will die Formel des Taschahhuds im Gebet und der Segenswünsche für den Propheten, Allahs Segen und Frieden auf ihm, lernen.

تم النشر بتاريخ: 2016-10-15

Alles Lob gebührt Allah

Der Gesandte, Allahs Segen und Frieden, hat uns dazu angespornt die Regeln des Gebets und die Art und Weise seines Gebets, Allahs Segen und Frieden auf ihm, zu erlernen, so dass wir ihm diesbezüglich nacheifern. Er sagte: „Betet, so wie ihr mich beten gesehen habt.“ Überliefert von Al-Bukhari (631). 

Basierend darauf soll man darauf Acht geben darüber Kenntnis zu haben.

Die überlieferten Wortlaute des Taschahhuds und der Segenswünsche auf den Propheten, Allahs Segen und Frieden auf ihm, sind zahlreich und unterschiedlich. Für den Muslim ist es aber am vollkommensten, wenn er ihnen allen nachgeht. So spricht er mal diese Formel und ein anderes Mal die andere usw., sodass er die ganze Sunnah praktiziert und sich nicht nur auf einen Teil beschränkt. Wenn ihm dies aber schwer fällt, dann soll er sich auf das beschränken, wozu er in der Lage ist, und auf ihm lastet nichts, so Allah, erhaben sei Er, will.

Diese sind einige Formeln des Taschahhuds und der Segenswünsche für den Propheten, Allahs Segen und Frieden auf ihm, welche vom Propheten, Allahs Segen und Frieden auf ihm, im Gebet, bestätigt wurden:

Der Taschahhud von Ibn Mas’ud, möge Allah mit ihm zufrieden sein:

„At-Tahiyyaatu Lillahi wa As-Salawaatu wa At-Tayyibaatu As-Salaamu ‘alaika ayyuhan Nabiyu wa Rahmatullahi wa Barakatuhu, As-Salaamu ‘alaina wa ‘ala ‘Ibaadillahi As-Saalihiin. Aschhadu an laa ilaaha illa Allah wa Aschhadu anna Muhammadan ‘Abduhu wa Rasuuluhu.“

(Alle Ehrerweisungen, Gebete und schöne Worte gebühren Allah. Der Friede sei auf dir, o Prophet, die Barmherzigkeit Allah und Sein Segen. Der Friede sei auf uns und den rechtschaffenen Dienern Allahs. Ich bezeuge, dass niemand würdig ist angebetet zu werden außer Allah und ich bezeuge, dass Muhammad Sein Diener und Gesandter ist.)

Überliefert von Al-Bukhari (6265) und Muslim (402).

Der Taschahhud von Ibn ‘Umar, möge Allah mit ihnen zufrieden sein:

„At-Tahiyyaatu Lillahi wa As-Salawaatu wa At-Tayyibaatu As-Salaamu ‘alaika ayyuhan Nabiyu wa Rahmatullahi wa Barakatuhu, As-Salaamu ‘alaina wa ‘ala ‘Ibaadillahi As-Saalihiin. Aschhadu an laa ilaaha illa Allah Wahdahu la Scharika Lahu wa Aschhadu anna Muhammadan ‘Abduhu wa Rasuuluhu.“

(Alle Ehrerweisungen, Gebete und schöne Worte gebühren Allah. Der Friede sei auf dir, o Prophet, die Barmherzigkeit Allahs und Sein Segen. Der Friede sei auf uns und den rechtschaffenen Dienern Allah. Ich bezeuge, dass niemand würdig ist angebetet zu werden, außer Allah, Allein Der keinen Partner hat, und ich bezeuge, dass Muhammad Sein Diener und Gesandter ist.)

Überliefert von Abu Dawud (971) und Al-Albaani stufte es als authentisch ein.

Der Taschahhud von ‘Umar, welchen er auf der Minbar sagte, um (ihn) den Menschen zu lehren:

„At-Tahiyyaatu Lillahi Az-Zaakiyaatu Lillahi At-Tayyibaatu Lillahi As-Salawaatu Lillah, As-Salaamu ‘alaika ayyuhan Nabiyu wa Rahmatullahi wa Barakaatuhu, As-Salaamu ‘alaina wa ‘ala ‘Ibaadillaahi As-Saalihiin, Aschhadu an laa ilaaha illa Allahu wa Aschhadu anna Muhammadan ‘Abduhu wa Rasuuluhu.“ (Alle Ehrerweisungen gebühren Allah, alle guten Taten gebühren Allah, alle guten Worte gebühren Allah, alle Gebete gebühren Allah! Der Friede sei auf dir, o Prophet, die Barmherzigkeit Allahs und Sein Segen. Der Friede sei auf uns und auf den rechtschaffenen Dienern Allahs. Ich bezeuge, dass niemand würdig ist angebetet zu werden außer Allah und dass Muhammad Sein Diener und Gesandter ist.)

Überliefert von Maalik (204) und Al-Albaani stufte es als authentisch ein.

Was die Formeln der Segenswünsche auf den Propheten, Allahs Segen und Frieden auf ihm, angehen, so gehören dazu:

-          „Allahumma salli ‘ala Muhammadin wa ‘ala Aali Muhammadin kamaa sallaita ‘ala Ibrahima wa ‘ala Aali Ibrahima Innaka Hamidun Majid. Allahumma baarik ‘ala Muhammadin wa ‘ala Aali Muhammadin kamaa baarakta ‘ala Aali Ibrahima wa ‘ala Aali Ibrahima Innaka Hamidun Majid.“ (O Allah, erhebe die Erwähnung Muhammad und der Familie Muhammads, so wie Du die Erwähnung Ibrahims und der Familie Ibrahims erhoben hast. Wahrlich Du bist der Preiswürdige, der Mächtige! O Allah, segne Muhammad und die Familie Muhammads, so wie Du Ibrahim und die Familie Ibrahims gesegnet hast. Du bist der Preiswürdige, der Mächtige!)

-          Überliefert von Al-Bukhari (3370).

-          „Allahumma salli ‘ala Muhammadin wa ‘ala Aali Muhammadin kamaa sallaita ‘ala Aali Ibrahima wa baarik ‘ala Muhammadin wa ‘ala Aali Muhammadin kamaa baarakta ‘ala Aali Ibrahima fi Al-‘Aalamiina Innaka Hamidun Majid.“ (O Allah, erhebe die Erwähnung Muhammads und die der Familie Muhammads, so wie Du die Erwähnung der Familie Ibrahims erhoben hast, und segne Muhammad und die Familie Muhammads, so wie Du die Familie Ibrahims, in den Welten, gesegnet hast. Du bist der Preiswürdige, der Mächtige!)

-          Überliefert von Muslim (405).

Islam Q&A
أضف تعليقا