Mittwoch 18 Sha'baan 1445 - 28 Februar 2024
German

Bedeutung des Glaubens an die Bücher

Frage

Was bedeutet der Glaube an die Bücher?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Der Glaube an die Bücher umfasst vier Aspekte:

Erstens: die Feste Überzeugung, dass alle Bücher von Allah herabgesandt wurden und dass Allah tatsächlich durch sie spricht. Darunter fallen die gehört offenbarten Worte Allahs, die hinter einem Schleier, ohne Vermittlung des gesandten Engels empfangen wurden, sowie diejenigen, die der gesandte Engel dem menschlichen Gesandten mitteilte. Auch diejenigen, die Allah mit Seiner eigenen Hand geschrieben hat, wie Allah sagt: „Und es steht keinem menschlichen Wesen zu, dass Allah zu ihm spricht, außer durch Eingeben (von Offenbarung) oder hinter einem Vorhang, oder indem Er einen Boten sendet, der (ihm) dann mit Seiner Erlaubnis (als Offenbarung) eingibt, was Er will. Gewiss, Er ist Erhaben und Allweise.“ [Asch-Schura:51] und Er sagt: „Und zu Musa hat Allah unmittelbar gesprochen.“ [An-Nisa:164].

Er -erhaben ist Er- sagte auch: „Und Wir schrieben ihm auf den Tafeln von allem eine Ermahnung und eine ausführliche Darlegung von allem.“ [Al-A'raf:145]

Zweitens: Der Glaube an das, was Allah in diesen Büchern im Detail erwähnt hat, erfordert den Glauben an sie im Detail. Dies bezieht sich auf die Bücher, die Allah im Quran erwähnt hat, wie der Qur'an selbst, die Tora, das Evangelium, die Psalmen, die Schriften Ibrahims und Musas.

Und der Glaube an das, was Er für uns allgemein erwähnt hat, erfordert den Glauben an sie allgemein, so sagen wir über sie das, was Allah Seinem Gesandten angeordnet hat: „Und sag: Ich glaube an das, was Allah an Büchern herabgesandt hat.“ [Asch-Schura:15]

Drittens: Die Bestätigung der authentischen Berichte in diesen Büchern, wie die Berichte im Quran und die Berichte, die in den vorherigen Büchern nicht verändert oder verfälscht wurden.

Viertens: Der Glaube daran, dass Allah den Quran als Richter über diese Bücher herabgesandt hat und dass er sie bestätigt, wie Allah -erhaben ist Er- sagte: "Und Wir haben zu dir das Buch mit der Wahrheit hinabgesandt, das zu bestätigen, was von dem Buch vor ihm (offenbart) war, und als Wächter darüber.“ [Al-Maida:48]. Die Quran-Exegeten sagten: "
„‚als Wächter‘ bedeutet, dass der Quran die vorherigen Bücher bezeugt und bestätigt und das, was in ihnen von Wahrheit enthalten ist, bestätigt. Er leugnet die Verfälschungen und Veränderungen und urteilt über sie, dass die früheren Bestimmungen/Regelungen aufgehoben (Naskh) oder neue Regeln eingeführt/erlassen werden. Deshalb unterliegt jeder, der an den vorherigen Büchern festhält und nicht abtrünnig wird, ihm, so wie Allah -segensreich und erhaben ist Er- sagte: „Diejenigen, denen Wir vor ihm die Schrift gaben, glauben an ihn. Und wenn er ihnen verlesen wird, sagen sie: ‚Wir glauben an ihn. Gewiss, es ist die Wahrheit von unserem Herrn. Wir waren ja schon vor ihm (Allah) ergeben.‘“ [Al-Qasas:52-53]

Es ist die Pflicht der gesamten islamischen Gemeinde, dem Quran sowohl äußerlich als auch innerlich zu folgen, sich daran zu halten und seine Rechte zu erfüllen, wie Allah sagt: „Und dies ist ein Buch, das Wir (als Offenbarung) hinabgesandt haben, ein gesegnetes (Buch). So folgt ihm und seid gottesfürchtig.“ [Al-An'am:155].

Die Bedeutung, sich an das Buch zu halten und seine Rechte zu erfüllen, bedeutet, das Erlaubte zu erlauben und das Verbotene zu verbieten, sich Seinen Befehlen zu unterwerfen und Sich von Seinen Verboten fernzuhalten, Seinen Beispielen zu folgen, aus Seinen Geschichten Lehren zu ziehen, Seine klaren Aussagen zu verstehen, Seine verschleierten Aussagen zu akzeptieren und sich an Seine Grenzen zu halten und zu verteidigen, es zu bewahren, es zu rezitieren, über seine Verse nachzudenken und es zu jeder Zeit des Tages und der Nacht zu praktizieren, durch ihn guten Rat, mit all seinen Bedeutungen, geben und mit Erkenntnis zu ihm aufzurufen/einzuladen.

Dieser Glaube bringt dem Diener erhabene Früchte, zu denen gehören:

1. Das Wissen um Allahs Fürsorge für Seine Diener, indem Er jedem Volk ein Buch offenbart, das sie leitet.

2. Das Wissen um die Weisheit Allahs in Seinem Gesetz, indem Er für jedes Volk etwas festgelegt hat, das ihren Bedingungen entspricht, wie Allah sagt: "Für jeden von euch haben Wir ein Gesetz und einen deutlichen Weg festgelegt.“ [Al-Maida:48].

3. Die Erfüllung der Pflicht, Allah für diese große Gnade zu danken.

4. Die Bedeutung der Sorgfalt im Umgang mit dem edlen Quran, indem man ihn liest, überdenkt, seine Bedeutungen versteht und danach handelt. Und Allah weiß es am besten.

Siehe "A'lam as-Sunna al-Manshura" (S. 90-93) und "Sharh al-Usul al-Thalatha" von Sheikh Ibn 'Uthaimin (S. 91-92).

Quelle: Schaikh Muhammad Salih al-Munajjid