Freitag 8 Rabii' Al-Awwal 1440 - 16 November 2018
German

Die Engel

Frage

Könntest du mir einige Informationen über die Engel geben?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah

Allah erschuf die Engel aus Licht. Der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte:

„Die Engel wurden aus Licht erschaffen, die Jinn wurden aus einer unruhigen Feuerflamme erschaffen und Adam wurde aus dem erschaffen, was euch beschrieben wurde.“

Überliefert von Muslim (2996)

Die Engel wurden für den Gehorsam Allah gegenüber geformt:

„Die sich Allah nicht widersetzen in dem, was Er ihnen befiehlt, sondern tun, was ihnen befohlen wird.“ [At-Tahrim:6].

Sie sind eine Schöpfung, die weder isst noch trinkt. Ihr Mahl ist vielmehr der Tasbih (Allah lobpreisen) und der Tahlil („la ilaha illa Allah“ sagen), so wie Allah über sie berichtete:

„Sie preisen (Ihn) Nacht und Tag und lassen (darin) nicht nach.“ [Al-Anbiyaa:20]

Die Engel bezeugen die Einheit Allahs, so wie Er -gepriesen sei Er- sagte:

„Allah bezeugt, dass es keinen Gott gibt außer Ihm; und (ebenso bezeugen) die Engel und diejenigen, die Wissen besitzen; der Wahrer der Gerechtigkeit. Es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Allmächtigen und Allweisen.“ [Aali ‘Imraan:18]

Als Ehrung hat Allah sich aus den Engeln Gesandte erwählt, so wie Er sich aus den Menschen Gesandte erwählt hat:

„Allah erwählt Sich aus den Engeln Gesandte, und (auch) aus den Menschen.“ [Al-Hajj:75]

Als Allah Adam erschuf und ihn ehren wollte, befahl er den Engeln sich vor ihm niederzuwerfen:

„Und als Wir zu den Engeln sagten: „Werft euch vor Adam nieder!“ Da warfen sie sich nieder, außer Iblis. Er weigerte sich und verhielt sich hochmütig und gehörte zu den Ungläubigen.“ [Al-Baqara:34]

Die Engel sind eine gewaltige Schöpfung und sie haben verschiedene Tätigkeiten. Es gibt sie in vielen Gruppen, die nur Allah kennt. So gehören unter ihnen die Träger des Throns:

„Diejenigen, die den Thron tragen, und diejenigen, die in seiner Umgebung sind, lobpreisen ihren Herrn und glauben an Ihn und bitten um Vergebung für diejenigen, die glauben.“ [Ghafir:7]

Zu ihnen gehört auch der, der mit der Offenbarung zu den Gesandten herabkommt; dieser ist Jibril -der Friede sei auf ihm-, der mit dem Koran zu Muhammad -Allahs Segen und Frieden auf ihm- herabkam:

„Mit dem der vertrauenswürdige Geist herabgekommen ist auf dein Herz, damit du zu den Überbringern von Warnung gehörst.“ [Asch-Schu’araa:193-194]

Zu ihnen gehören auch Mika`il, der für den Regen und die Pflanzen zuständig ist, und Israfil, der für das Blasen im Horn, wenn die (letzte) Stunde beginnt, zuständig ist.

Zu ihnen gehören auch „die Hüter“, die dafür zuständig sind die Kinder Adams und ihre Taten zu hüten/beschützen:

„Über euch sind wahrlich Hüter (eingesetzt), edle, die (alles) aufschreiben und die wissen, was ihr tut.“ [Al-Infitar:10-12]

Zu ihnen gehören auch diejenigen, die dafür zuständig sind alle Taten, ob gute oder schlechte, aufzuschreiben:

„Wo die beiden Empfänger (der Taten) empfangen, zur Rechten und zur Linken sitzend. Kein Wort äußert er, ohne dass bei ihm ein Beobachter bereit wäre.“ [Qaf:17-18]

Zu ihnen gehören auch diejenigen, die dafür zuständig sind die Seelen der Gläubigen zu nehmen:

„Die die Engel abberufen, während sie gute (Menschen) gewesen sind. Sie sagen: „Friede sei auf euch! Geht in den (Paradies)garten ein für das, was ihr zu tun pflegtet.“ [An-Nahl:32]

Zu ihnen gehören auch diejenigen, da dafür zuständig sind die Seelen der Ungläubigen zu nehmen:

„Und wenn du sehen würdest, wenn die Engel diejenigen abberufen, die ungläubig sind, wobei sie sie ins Gesicht und auf den Rücken schlagen und (sagen): „Kostet die Strafe des Brennens!““ [Al-Anfal:50]

Zu ihnen gehören auch die Wärter des Paradieses und die Diener der Paradiesbewohner:

„Und die Engel treten zu ihnen ein durch alle Tore: „Friede sei auf euch dafür, dass ihr geduldig wart!“ Wie trefflich ist die endgültige Wohnstätte!“ [Ar-Ra’d:23-24]

Zu ihnen gehören auch die Wärter der Hölle:

„Oh die ihr glaubt, bewahrt euch selbst und eure Angehörigen vor einem Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind, über das hartherzige, strenge Engel (gesetzt) sind.“ [At-Tahrim:6]

Zu ihnen gehören auch diejenigen, die sich mit den Gläubigen abmühen.

Als dein Herr den Engeln eingab: „Gewiß, Ich bin mit euch. So festigt diejenigen, die glauben! Ich werde in die Herzen derer, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. So schlagt (ihnen auf) die Nacken und schlagt von ihnen jeden Finger!“ [Al-Anfal:12]

Und in der Nacht der Bestimmung (Lailatul Qadr), im Ramadan, kommen die Engel herab, um das Gute mit den Muslimen zu bezeugen, so wie Er -gepriesen sei Er- sagte:

„Die Nacht der Bestimmung ist besser als tausend Monate. Es kommen die Engel und der Geist in ihr mit der Erlaubnis ihres Herrn mit jeder Angelegenheit herab.“ [Al-Qadr:3-4]

Die Engel betreten kein Haus, in dem eine Statue, ein Bild oder ein Hund ist. Der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte:

„Die Engel betreten kein Haus, in dem ein Hund oder ein Bild ist.“ Überliefert von Muslim (2106).

Der Glaube (Iman) an die Engel ist eine der Säulen des Glaubens und wer sie verleugnet, der begeht Unglauben (Kufr):

„Wer Allah, Seine Engel, Seine Schriften, Seine Gesandten und den Jüngsten Tag verleugnet, der ist fürwahr weit abgeirrt.“ [An-Nisaa`:136].

Quelle: Von dem Buch "Usul al Din Al Islami" von Schaikh Muhammad ibn Ibrahim at-Tuwaijri

Sende deine Anmerkungen