Donnerstag 20 Sha'baan 1440 - 25 April 2019
German

Ist es korrekt, dass sich beim Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- das freiwillige Fasten summiert hat, so dass er es im Monat Schaˈban (nach)fastete?

Frage

Wie ist die Authentizität der Überlieferung: „Der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- pflegte drei Tage eines jeden Monats zu fasten, und manchmal schob er das auf, sodass sich die Fastentage eines ganzen Jahres summierten und er diese im Schaˈban (zusammen) fastete.“

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah.

Diese Überlieferung wurde von der Mutter der Gläubigen, ˈAischah -möge Allah zufrieden mit ihr sein- überliefert. Sie sagte: „Der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- pflegte drei Tage eines jeden Monats zu fasten, und manchmal schob er das auf, sodass sich die Fastentage eines ganzen Jahres summierten und manchmal verschob er diese, um sie im Schaˈban (zusammen) zu fasten.“

Das überlieferte At-Tabarani in „Al-Muˈjam Al-Awsat“ (2/320) und sagte: Es berichtete uns Ahmad, der sagte: Es berichtete uns ˈAli Ibn Harb Al-Jandisaburi: Sulayman Ibn Hawthah sagte uns: ˈAmr Ibn Abi Qays berichtete uns von Muhammad Ibn ˈAbdirrahman Ibn Abi Layla, von seinem Bruder ˈIsa, von seinem Vater ˈAbdurrahman, und dieser von ˈAischah -möge Allah zufrieden mit ihr sein-, die sagte… Dann zitierte er die Überlieferung und sagte: Diese Überlieferung wurde von ˈAbdurrahman Ibn Abi Layla nur mit dieser Überlieferungskette berichtet, und ˈAmr ist der einzige, der sie berichtete.“ [Ende des Zitats]

Dies ist eine schwache (Daˈif) Überlieferungskette, wegen Muhammad Ibn ˈAbdirrahman Ibn Abi Layla - dem berühmten Rechtswissenschaftler (Faqih) - über den Imam Ahmad sagte: „Er hat ein schwaches Gedächtnis, und seine Überlieferungen sind widersprüchlich.“
Schuˈbah sagte: „Ich habe noch nie jemanden gesehen, der so ein schwaches Gedächtnis wie Ibn Abi Layla hat.“ ˈAli Ibn Al-Madini sagte: „Er hat ein schwaches Gedächtnis und seine Überlieferungen sind schwach (Daˈif). Daher haben die Gelehrten diese Überlieferung als schwach (Daˈif) eingestuft.“

Al-Haythami -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte: „Seine Überlieferungsketten beinhalten Muhammad Ibn Abi Layla, und bezüglich ihm gibt es einige Vorbehalte.“ [Ende des Zitats aus „Majmaˈ Az-Zawaid“ (3/195)]

Al-Hafidh Ibn Hajar -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte: „Ibn Abi Layla ist schwach (Daˈif). Die Überlieferung des Kapitels und die danach deuten auf die Schwäche dessen, was er überliefert, hin.“ [Ende des Zitats „Fath Al-Bari“ (4/252)]

Asch-Schaukani -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte: „In ihrer Überlieferungskette befindet sich Ibn Abi Layla, der schwach (Daˈif) ist.“ [Ende des Zitats aus „Nayl Al-Awtar“ (4/332)]

Die Gelehrten haben viele unterschiedliche Ansichten bezüglich der Weisheit hinter dem Fasten des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- vom Großteil des Monats Schaˈban. Darunter auch das, was bereits erwähnt wurde. Der Beweis dafür ist jedoch nicht korrekt. Ibn Battal war womöglich der erste, der das in seinem Kommentar auf „Sahih Al-Bukhary“ (4/115) überlieferte. Dabei erwähnte er auch andere Aussagen, die Al-Hafidh Ibn Hajar -möge Allah ihm barmherzig sein- überlieferte und fügte hinzu: „Priorität hat diesbezüglich das, was authentischer ist als das Erwähnte. An-Nasai und Abu Dawud überlieferten von Usamah Ibn Zayd, was von Ibn Khuzaymah als authentisch (Sahih) eingestuft wurde, das dieser sagte: „Ich sagte: ‚O Gesandter Allahs! Ich sah dich noch nie mehr in einem Monat fasten, wie im Schaˈban.‘ Er sagte: ‚Dieses ist ein Monat zwischen Rajab und Ramadan, bezüglich dem viele Leute nachlässig sind. Es ist ein Monat, in dem die Taten zum Herrn der Welten emporgehoben werden, so liebe ich es, dass meine Taten emporgehoben werden, während ich am Fasten bin.‘“ [„Fath Al-Bari“ (4/215)]

Und Allah weiß es am besten.

Sende deine Anmerkungen