Mittwoch 6 Rabii' Al-Awwal 1440 - 14 November 2018
German

Die Definition über die Sekte der Khawarij

Frage

Ich würde gerne etwas über die Khawarij erfahren?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah.

Die Khawarij sind eine der irregeleiteten, abschweifenden Sekten. Dies wurde durch der Überlieferung und dem Konsens bestätigt. Al-Bukhari (6934) und Muslim (1068) überlieferten von Yusair ibn ´Amr, der sagte, dass er Sahl ibn Hunaif fragte, ob er vom Propheten, Allahs Segen und Frieden auf ihm, etwas über die Khawarij sagen hörte? Er antwortete: „Ich hörte ihn sagen, indem er zugleich mit seiner Hand in Richtung des Irak zeigte:

„Von dort werden die Leute sprießen, die zwar den Koran lesen, ohne jedoch, dass etwas über ihren Brustkorb hinaus erreichen wird. Sie werden den Islam ruckartig verlassen, wie wenn ein Pfeil aus dem Bogen geschossen wird.““

Ibn Maajah (173) überlieferte von Ibn Abi Aufa, der sagte, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Frieden auf ihm, sagte:

„Die Khawarij sind die Hunde des Höllenfeuers.“

Al-Albani stufte dies in „Sahih Ibn Maajah“ als authentisch ein.

Die Khawarij gehören zu den Leuten der Gelüste und Erneuerungen, die sich von der Ideologie der „Ahl as-Sunnah wal Jama’ah“ entfernen, jedoch erklären wir sie, wie die Leute der Gelüste, nicht zu Ungläubigen, aufgrund ihrer Erneuerung.

An-Nawawi, möge Allah ihm barmherzig sein, sagte:

„Asch-Schafi’i und die Mehrheit seiner gelehrten Gefährten sind der Meinung, dass die Khawarij nicht zu Ungläubigen erklärt werden dürfen. Genauso ist es bei den Qadariyah, der Mehrheit der Mu’tailah und allen anderen Leuten der Gelüste.“

Aus „Scharh Muslim“ (160/7)

Schaikh al-Islam ibn Taimia, möge Allah ihm barmherzig sein, sagte:

„Die abschweifenden Khawarij, über die der Prophet, Allahs Segen und Frieden auf ihm, befahl sie zu bekämpfen, wurden von ´Ali ibn Abi Talib, einem der rechtgeleiteten Kalifen, bekämpft. Die Imame (Führer) der Religion, unter den Prophetengefährten, ihrer Befolger und die danach, waren sich darüber einig sie zu bekämpfen. ´Ali ibn Abi Talib, Sa’d ibn Abi Waqqaas und andere Prophetengefährten haben sie jedoch nicht zu Ungläubigen erklärt. Vielmehr sahen sie sie als Muslime an, obwohl sie sie bekämpften. ´Ali bekämpfte sie auch so lange nicht, bis sie verbotenes Blut vergossen und über den Besitz der Muslime herfielen. Hierauf bekämpfte er sie, um ihre Unterdrückung und Aggression abzuwehren, nicht weil sie Ungläubige seien. Aus dem Grund wurden ihre Frauen nicht als Sklavinnen genommen und ihr Besitz wurde nicht als Kriegsbeute gesehen.“

Aus „Majmuu‘ Al-Fatawa“ (3/282)

Ibn ´Abidin, möge Allah ihm barmherzig sein, sagte:

Auch wenn über die Mu'tazila und ähnlichen Gruppen bei genauerem Hinsehen und bei der Widerlegung ihrer Rechtsschule gesagt wurde, dass es Kufr (Unglaube) ist, also das diese Aussage Kufr ist, so bedeutet das nicht dass sie Kufr begehen, denn der verbindliche (anhaftende) Rechtsschule (Aussage) bedeutet nicht (immer) das es die Rechtsschule ist.

Genauso sagen sie dies nur mit dem Scheinargument, dass es, so wie sie behaupten, ein islamisch-rechtlicher Beweis sei, auch wenn sie diesbezüglich falsch liegen und davor gewarnt werden muss.“

Aus Haschiya ibn ´Abidin“ (3/46)

Schaikh ´Abdurrahman ibn Salih Al-Mahmud, möge Allah ihn bewahren, wurde gefragt, ob die Khawarij Ungläubige seien.

Er antwortete:

„Die Gelehrten waren sich darüber uneinig, ob sie Ungläubige sind. Richtig aber ist, dass sie nicht zu Ungläubigen erklärt werden. ´Ali ibn Abi Talib, möge Allah mit ihm zufrieden sein, wurde über sie gefragt, ob sie Ungläubige seien, woraufhin er antwortete: „Vom Unglauben fliehen sie.“ Demnach fallen sie in die Erneuerung des Takfir (andere zu Ungläubigen erklären), und wir sollen auch nicht in die Erneuerung des Takfir tappen und sie zu Ungläubigen erklären. Dies ist, so Allah will, erhaben sei Er, die stärkere Meinung, auch wenn über ihre Erneuerungen gesagt wird, dass sie Erneuerungen des Unglaubens seien.“

Aus „Scharh Kitaab Lum’ah al-I’tiqaad“ (7/26)

Allgemein gehört zur ihren Erneuerungen:

- Sie sind der Meinung, dass der Iman (Glaube) weder steigt noch sinkt.

- Sie machen Takfir aufgrund des Unterlassens von Pflichthandlungen.

- Sie machen Takfir aufgrund des Begehens von großen Sünden.

- Sie ziehen mit dem Schwert gegen jene, unter den Muslimen, aus, die ihnen widersprechen.

Um noch mehr über die Khawarij und ihrer Erneuerung zu erfahren, siehe die Antwort der Frage Nr. 175217

Und Allah, erhaben sei Er, weiß es am besten.

Sende deine Anmerkungen