Samstag 7 Rabii' Ath-Thaany 1440 - 15 Dezember 2018
German

Die Leichtigkeit, die Religion des Islams anzunehmen

Frage

Mein Vater ist Afro-Amerikaner und meiner Mutter ist weiß. Ich habe intensiv über diese Religion nachgeforscht. Ich bin 16 Jahre alt und will wirklich eine Muslima werden. Ich wollte wissen, ob ich tatsächlich eine werden kann?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah.

Zu den Vorzügen der Religion des Islams gehört, dass es in der Beziehung zwischen dem Diener und dem Herrn keine Vermittler gibt. Zu den Vorzügen gehört auch, dass man zum Eintritt darin weder Maßnahmen noch Behandlungen braucht, die bei den Menschen vollzogen werden müssen, oder die Einverständnis bestimmter Person. Vielmehr ist der Eintritt in den Islam einfach und wird so erleichtert, dass jeder Mensch, auch wenn er allein in einer Wüste oder einem abgeschlossenen Zimmer ist, es umsetzen kann. Die gesamte Angelegenheit dreht sich um die Aussprache zweier schöner Sätze, die die Bedeutung des gesamten Islams, die Bestätigung der Dienerschaft des Menschen und seiner Ergebung seines Herrn gegenüber und seine Anerkennung, dass Er sein Gott und Beschützer ist und über ihn mit dem urteilt, womit Er will, beinhaltet. Und dass Muhammad Allahs Diener und Prophet ist, den man in allem befolgen muss, was ihm von seinem Herrn eingegeben wurde, und dass die Gehorsamkeit ihm gegenüber zur Gehorsamkeit Allahs, der Mächtige und Gewaltige, gegenüber gehört.

Wer also diese zwei Glaubensbekenntnisse ausspricht, von ihnen überzeugt ist und glaubt, der wird zu einem Muslim und zu einem Angehörigen der Muslime. Ihm steht das an Rechten zu, was den Muslimen zusteht, und auf ihn lastet das an Verpflichtungen, was auf die Muslime lastet. Sofort danach soll er damit beginnen das zu verrichten, was Allah ihm an islamischen Beauftragungen verpflichtet, wie das Verrichten der fünf Gebete zu ihren Zeiten, das Fasten im Monat Ramadan etc. Hier wird dir, kluge Fragende, klar, dass du sofort dazu in der Lage bist eine Muslima zu werden. Stehe also auf, wasch dich und sag: „Aschhadu an laa ilaha illa Allah wa aschhadu anna Muhammadan ‘Abduhu wa Rasuluhu.“ (Ich bezeuge, dass niemand würdig ist angebetet zu werden, außer Allah, und dass Muhammad Sein Diener und Gesandter ist.)

Für mehr Details, siehe die Rubrik: „Eintritt in den Islam“, in dieser Seite.

Möge Allah dir Erfolg für alles Gute verleihen, deine Schritte (für den richtigen Weg) stärken und dir die Glückseligkeit im Dies- und Jenseits niederschreiben. Und der Friede sie auf dem, der der Rechtleitung folgt.

Quelle: Schaikh Muhammad Salih al-Munajjid

Sende deine Anmerkungen