Montag 4 Rabii' Al-Awwal 1440 - 12 November 2018
German

Wer ist Aal Al-Bait (die Familie des Propheten)?

Frage

Wer sind die Familienmitglieder des Propheten?
Im Hadith von „Ath-Thaqalain“ steht, dass Fatima, 'Ali, Al-Hasan und Al-Husain zu Ahl Al-Bait gehören.

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah

Die Gelehrten -möge Allah ihnen barmherzig sein- haben über die Festlegung der Familienmitglieder des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- mehrere Meinungen erwähnt. Unter ihnen sagten welche, dass die Familie des Propheten seine Frauen, Nachkommen, Banu Haschim, Banu 'Abdil-Muttalib und ihre Schutzbefohlenen (freigelassenen Sklaven) seien. Andere sagten, dass seine Frauen nicht zu seiner Familie gehören würden. Einige sagten, dass sie (der gesamte Stamm der) Quraisch seien. Weitere sagten, dass die Angehörigen Muhammads die Gottesfürchtigen seiner Nation seien. Und wiederum sagten einige, dass sie die gesamte Nation Muhammad -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sei.

Was die Ehefrauen des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- betrifft, so ist die stärkere Meinung, dass sie zur Familie des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- gehören. Denn Allah -erhaben ist Er- sagte, nachdem Er den Frauen des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- befahl sich zu bedecken: „Allah will gewiss nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörigen des Hauses (Ahl Al-Bait), und euch völlig rein machen.“ [Al-Ahzab:33]

Und die Aussage der Engel an Sarah, der Frau Ibrahims -der Friede sei auf ihm-: „Die Barmherzigkeit Allahs und Seine Segnungen seien auf euch, Angehörige des Hauses (Ahl Al-Bait)!“ [Hud:73]

Und weil Er in Seiner -erhaben ist Er- Aussage die Frau Lots von der Familie Lots -der Friede sei auf ihm- ausnahm: „Ausgenommen die Sippe Lots. Diese werden Wir wahrlich allesamt erretten, außer seiner Frau.“ [Al-Hijr:59-60]

Dies beweist, dass sie zur Sippe/Familie gehörte.

Was die Sippe/Familie Aal-Muttalibs angeht, so steht in einer Überlieferung von Imam Ahmad, dass sie zu ihnen gehören. Dies ist auch die Meinung von Asch-Schafi’i. Imam Abu Hanifa und Imam Malik waren aber der Meinung, dass die Sippe/Familie Aal-Muttalibs nicht zur Sippe/Familie des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- gehört, was auch eine Überlieferung von Imam Ahmad ist. Die stärkere Meinung aber in dieser Thematik ist, dass die Kinder von 'Abdul Muttalib zur Familie des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- gehören. Der Beweis dafür ist die Überlieferung von Jubair Ibn Mut'im -möge Allah mit ihm zufrieden sein-, in der er sagte: „'Uthman Ibn 'Affan und ich sind zum Gesandten Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- gegangen und sagten ihm: „O Gesandter Allahs, du hast Banu Al-Muttalib gegeben, uns aber nicht, obwohl wir und sie für dich dieselbe Stellung haben.“ Der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte daraufhin: „Vielmehr sind Banu Al-Muttalib und Banu Haschim ein und dasselbe.“ Überliefert von Al-Bukhary (2907), An-Nasaa'i (4067) und anderen.

Banu Haschim Ibn 'Abd Manaf, welche die Familie von 'Ali, 'Abbas, Ja'far, 'Aqil und Al-Harith Ibn 'Abd Al-Muttalib sind, gehören auch zur Familie des Propheten. Dies steht in der Überlieferung von Imam Ahmad, in der Zaid Ibn Arqam -möge Allah mit ihm zufrieden sein- berichtete: „Der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- stand eines Tages predigend vor uns, an einer Quelle namens Khum, zwischen Mekka und Medina. Er lobpreiste Allah -erhaben ist Er-, führte die Lobpreisung fort, ermahnte uns und sagte anschließend: „Um fortzufahren: Gewiss, o ihr Menschen, ich bin nur ein Mensch und es könnte (bald) ein Gesandter meines Herren -der Mächtige und Gewaltige- zu mir kommen und ich werde ihm antworten. Ich werde euch zwei wichtige Dinge hinterlassen: Das erste ist Allahs Buch -der Mächtige und Gewaltige-, in der die Rechtleitung und das Licht ist, so nehmt Allahs Buch -erhaben ist Er- und haltet daran fest.“ So hat er zu Allahs -der Mächtige und Gewaltige- Buch angespornt. Er sagte weiter: „… und meine Familie. Ich erinnere euch an Allah in Bezug auf meine Familie, ich erinnere euch an Allah in Bezug auf meine Familie, ich erinnere euch an Allah in Bezug auf meine Familie.“

Daraufhin sagte Husain: „Und wer ist seine Familie, o Zaid? Gehören seine Frauen nicht zu seiner Familie?“ Er antwortete: „Gewiss, seine Frauen gehören zu seiner Familie, jedoch sind seine Familienangehörige diejenigen, denen die Spende (Sadaqa) nach ihm verwehrt/verboten wird.“ Er sagte dann: „Und wer sind diese?“ Er antwortete: „Sie sind die Familien von 'Ali, 'Aqil, Ja'far und 'Abbas.“ Er sagte: „Wird ihnen allen die Spende verwehrt/verboten?“ Er sagte: „Ja.“

Überliefert von Ahmad (18464).

Was die Schutzbefohlenen (freigekauften Sklaven) angeht, so wurde von Mihran, dem Schutzbefohlenen des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- berichtet, dass der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte: „Wahrlich, uns, der Familie/Sippe Muhammads, ist die Spende nicht erlaubt, und die Schutzbefohlenen unter ihnen gehören zu ihnen.“ Überliefert von Ahmad (15152).

Somit sind die Familienmitglieder des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- seine Frauen, Nachkommen, Banu Haschim, Banu 'Abd Al-Muttalib und ihre Schutzbefohlenen.

Und Allah -erhaben ist Er- weiß es am besten.

Quelle: Schaikh Muhammad Salih al-Munajjid

Sende deine Anmerkungen