Montag 10 Muharram 1444 - 8 August 2022
German

Katastrophen löschen Sünden aus

Frage

Meine Frau pflegte vor ihrem ersten Kind zu beten, doch dann ist sie nachlässig geworden, mit der Behauptung, dass jeder Frau, die ein Kind auf die Welt bringt, all ihre Sünden vergeben werden, aufgrund der Schmerzen, die sie während der Geburt durchmacht. Was sagen Sie?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Dies ist nicht richtig, jedoch wird die Frau, wie alle anderen Kinder Adams, wenn sie ein Unglück trifft und sie geduldig ist und auf Allahs Lohn hofft, für diese Schmerzen und Katastrophen belohnt. Selbst der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- hat ein Gleichnis dafür gesetzt, dass sogar kleiner ist. Er verglich es mit einem Dorn, das jemanden pikst. Denn dadurch werden Sünden vergeben. Wisse, dass man für Katastrophen, die eine Person heimsuchen und sie dann geduldig ist und auf Allahs Lohn hofft, für die Geduld und die Hoffnung auf den Lohn belohnt werden. Die Katastrophe selbst löschen die Sünden aus. Somit löschen Katastrophen auf jeden Fall Sünden aus. Wenn aber dazu noch die Geduld kommt, dann wird der Mensch dafür belohnt, aufgrund der Geduld, die er darin hatte. Die Frau unterliegt bei der Geburt, zweifelsohne, Schmerzen, und diese Schmerzen löschen ihre Sünden aus. Wenn sie aber dazu noch geduldig ist und Allahs Lohn hofft, dann werden zu der Auslöschung der Sünden noch der Lohn und die guten Taten hinzugefügt.

Und Allah weiß es am besten.

Quelle: Aus den Fatawa von Schaikh Ibn 'Uthaimin aus dem Buch „Aus dem „Ad-Da’wa“ Magazin, Nr. 1789, S. 61