Samstag 9 Dhi-l Hijjah 1445 - 15 Juni 2024
German

Die Spende aus Scham vor dem Chef auf der Arbeit

Frage

Ich habe an ein wohltätiges Projekt gespendet, aus Angst vor dem Chef auf der Arbeit. Wenn er mir Platz gelassen hätte, hätte ich nicht gespendet, nicht einmal einen halben Cent. Erhalte ich den vollen Lohn für meine Tat, wie wenn ich mit einem guten Gewissen und willentlich gespendet hätte? Bitte mit Beweis.

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Wenn es so ist, wie du sagtest, dann wirst du für diesen Betrag nicht belohnt, da du nicht nach dem Angesicht Allahs getrachtet hast, sondern für deinen Kollegen, aus Angst vor ihm. Es wurde authentisch überliefert, dass der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte: „Die Taten sind entsprechend den Absichten und jedem steht das zu, wofür er die Absicht gefasst hat.“ Überliefert von Al-Bukhary, in „Bid Al-Wahy“, und Muslim, in „Al-Imarah“, mit der Nr. 1907.

Quelle: فتاوى للموظفين والعمل ، اللجنة الدائمة ص 66