Mittwoch 4 Jumaada Al-Awwah 1443 - 8 Dezember 2021
German

Das Urteil über das Entfernen der Haare, die unter(halb) der Augenbrauen sind

Frage

Ist es erlaubt die Haare unter den Augenbrauen zu entfernen, ohne dabei die Form der Augenbrauen zu verändern? Es sind wenige Haare und sind nicht mit den Augenbrauen verbunden.

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Erstens:

Es ist über Ibn Mas'ud -möge Allah mit ihm zufrieden sein- authentisch überliefert worden, dass er sagte: „Allah verfluche diejenigen Frauen, die andere Frauen tätowieren, sich tätowieren lassen, ihre Augenbrauen entfernen, ihre Zähne abfeilen lassen, um deren Zwischenräume kosmetisch zu vergrößern, und dadurch Allahs Schöpfung zu ändern pflegen! Und was ist mit mir, dass ich nicht diejenige verfluche, die der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- verflucht hat, wo es doch in Allahs Buch steht: „Was nun der Gesandte euch gibt, das nehmt; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch.“ Überliefert von Al-Bukhary (5931).

Ibn 'Abbas berichtete: „Verflucht wurden die Frauen, die Haare mit anderen Haaren verbinden, und diejenigen, die ihre Haare verbinden lassen, diejenigen, die Augenbrauen entfernen, und diejenigen, die dies bei sich machen lassen, und diejenigen, die andere tätowieren, und diejenigen, die dies bei sich machen lassen, ohne dass es von einer Krankheit.“ Überliefert von Abu Dawud (4170). Die Überlieferungskette hat Al-Hafith Ibn Hajar in „Fath Al-Bari“ (10/376) als gut (hasan) eingestuft. Al-Albani stufte dies in „Sahih Abi Dawud“ (Nr. 4170) als authentisch ein.

Die Gelehrten führten diese Ahadith als Beweis dafür an, dass das „Zupfen“ der Augenbrauen verboten ist.

In „Al-Mausu'ah Al-Fiqhiyah Al-Kuwaitiyah“ (14/18) steht: „Die Rechtsgelehrten sind sich darüber einig, dass das Zupfen der Augenbrauen in der Bedeutung des verbotenen „Entfernens“ (aus dem Hadith, arab.: An-Nams) miteinbegriffen ist.“

Zweitens:

Die Grenzen der Augenbrauen:

Die Haare der Augenbrauen wachsen auf dem Knochen über dem Auge.

Ibn Mandhur -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte: „Das arabische Wort „Hajib“ (hier wurde im Arabischen die Dualform „Hajiban“ verwendet): Ist der Knochen, der über dem Auge, mit dem Fleisch und den Haaren, steht. Dies ist verbreitete Beschreibung. Der Plural ist „Hawajib“. Es wird aber auch gesagt, dass „Hajib“ die Haare sind, die auf diesem Knochen (über der Haut natürlich) wachsen. Dies wurde so genannt, weil es das Auge vor den Sonnenstrahlen schützt (yahjubu, kommt von hajaba; demselben Wortstamm).“ Aus „Lisan Al-'Arab“ (1/298-299).

Dies ist die Definition der Augenbrauen in der arabischen Sprache und entspricht dem, was unter allen Menschen bekannt ist.

Demnach scheinen diese Haare, nach denen du gefragt hast, zu den Augenbrauen zu gehören, auch wenn sie von den eigentlichen Augenbrauenhaaren getrennt sind. So wachsen sie auf der Stelle des Knochens der Augenbrauen und fallen auch unter dessen Urteil.

Man sollte mindestens darauf achten das zu unterlassen, worin das Scheinargument diesbezüglich stark ist, besonders weil die Ansicht der Mehrheit der Gelehrten besagt, dass Zupfen der Gesichtshaare, abgesehen von den Augenbrauen, auch zum verbotenen „Entfernen“ (An-Nams) gehört.

Und Allah weiß es am besten.

Quelle: Islam Q&A