Dienstag 14 Dhi-l Qa'dah 1440 - 16 Juli 2019
German

Sie streitet mit ihren Eltern über ihre Kindererziehung

Frage

Inwieweit muss man den Eltern gehorchen? Es besteht kein Zweifel, dass der Islam dies betont hat und dass Allah die Gehorsamkeit ihnen gegenüber mit der Ihm gegenüber verbunden hat. Aber was ist, wenn sie sich in der Kindererziehung einmischen? Als Beispiel verlange ich von meinem Sohn, dass er nicht früh schlafen soll, denn er könnte in der Nacht aufwachen und mich nicht schlafen lassen. Sie aber befehlen mir ihn so zu lassen. Was ist das Urteil diesbezüglich? Kann ich meine Kinder auf die Art und Weise erziehen, die ich als richtig erachte, solange diese mit der islamischen Gesetzgebung übereinstimmt? Ich bitte um eine Antwort.

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah.

Die Gehorsamkeit den Eltern gegenüber ist verpflichtend, solange sie nicht folgendes befehlen:

1. Eine Sünde, denn der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte: „Es gibt keine Gehorsamkeit bei der Sünde. Vielmehr besteht die Gehorsamkeit nur bei Gutem.“ Überliefert von Al-Bukhary (7257).

2. Etwas, das für ihr Kind, seinem Ehepartner oder dem Enkelkind etc. schädlich ist. Denn der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte: „Weder sich selbst noch anderen darf man Schaden zufügen.“ Überliefert von Ibn Majah (2340) und Al-Albani stufte dies als authentisch ein.

3. Etwas, das einem besonders/außergewöhnlich schwer fällt. Denn die Befolgung der Gebote Allahs ist damit verbunden, dass man dazu auch imstande sein muss. Allah -erhaben ist Er- sagte: „Allah erlegt keiner Seele mehr auf, als sie zu leisten vermag.“ [Al-Baqarah:286]

Wie ist es dann mit den Geboten/Befehlen der Geschöpfe?

Siehe auch die Antwort auf die Frage Nr. 214117

Was deine Meinungsverschiedenheit mit deinen Eltern über deine Kindererziehung angeht, so musst du hierbei schauen: Wenn sie dir befehlen eine Sünde zu begehen, etwas zu machen, was sich als Schaden für dich oder sie selbst herausstellt, oder das dir oder ihnen sehr schwer fällt, dann musst ihnen in diesen Fällen nicht gehorchen.

Das bedeutet aber nicht, dass du ihren Befehl auf grobe Art und Weise ablehnen kannst. Tu es vielmehr auf milde Weise und mit schönen Worten und vermeide, solange es möglich ist, ihnen gegenüber den Widerspruch zu zeigen. Und wenn es sich nicht um eine dieser Drei Fälle handelt, dann musst du ihnen gehorchen.

Möchtest du nicht, dass dein Sohn dir gehorcht? Dann solltest auch du deinen Eltern gehorchen, denn sie gut zu behandeln ist eine religiöse Pflicht und sie schlecht zu behandeln ist in der Religion verboten.

Bemühe dich, soweit es dir möglich ist, mit deinen Eltern milde zu sein, sie zu ehren und ihnen zu zeigen, dass du sie gut behandelst.

Und Allah weiß es am besten.

Sende deine Anmerkungen