Sonntag 15 Dhi-l Hijjah 1442 - 25 Juli 2021
German

Das Urteil bezüglich der Benutzung von Wimperntusche (Maskara) und Ähnlichem zur Verschönerung der Augenwimpern seitens des Mannes

333987

Herausgabedatum : 30-07-2021

Gesehen : 3

Frage

Das Urteil über das Zurechtformen der Augenwimpern und stellt das eine Nachahmung der Frauen dar

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Dem Mann genügt (schon) wenig als Zierde (und Verschönerung), wie das Zurechtkämmen (Formen) und Einölen des Kopfhaars. Es ist nicht wie bei der Frau, die Verschönerung (Aufhübschen) braucht.

Wir wissen nicht, was mit Zurechtformen der Augenwimpern gemeint sein soll. Die Wimpern sind schon geformt und geordnet und benötigen keine Herrichtung. Allah hat sie als Zierde und Schutz für die Augen erschaffen

Frauen benutzen einige Sachen, um die Wimpern zu verdichten oder anzuheben (nach oben zu verbiegen).

Der Brauch der Menschen, lässt uns darauf schließen, dass diese Zierde (Verschönerung) eine Frauensache ist. Daher ist es Männern nicht erlaubt sie nachzuahmen, aufgrund der Überlieferung von Ibn 'Abbas -möge Allah mit ihm und seinem Vater zufrieden sein-, in derer sagte: "Der Gesandte Allahs hat jene Männer, welche die Frauen nachahmen, verdammt. sowie jene Frauen, die Männer nachahmen.“

Überliefert von Al-Bukhary (5435)

Quelle: Islam Q&A