Samstag 7 Muharram 1446 - 13 Juli 2024
German

Für eine lange Zeit verlobt zu sein

Frage

Ich habe mich mit meiner Cousine verlobt, und alles Lob gebührt Allah. Die Verlobung wurde auch vollzogen, jedoch vergingen seitdem ein Jahr und drei Monate. Bis jetzt wurde die Ehe noch nicht geschlossen und sie wartet noch auf mich. Und bis jetzt habe ich es nicht geschafft den Betrag zu sammeln, der für die Heirat benötigt wird. Begehe ich eine Sünde, aufgrund dieser Verspätung? Und wenn ja, was soll ich dann tun?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

„Du begehst keine Sünde aufgrund dieser Verspätung, solange der Grund dafür ist, dass noch nicht das Geld besitzt und damit beschäftigt bist die Ausgaben für die Heirat zu sparen, da dies ein Entschuldigungsgrund ist. Du solltest sie aber um Entschuldigung bitten und ihnen die Situation erklären, dass du noch etwas Zeit benötigst, um alles Notwendige zu sammeln. Wenn du es ihnen erzählt hast und sie dir verzeihen, dann ist es kein Problem. Wir raten, dass vom Ehemann für die Vorbereitungen für die Heirat nur so viel abverlangt wird, wie er zu leisten vermag. Die Heirat und Brautgabe sollten vielmehr erleichtert werden und die Ausgaben für die Heirat sollten, soweit möglich, verringert werden.“

Und Allah weiß es am besten.

Aus „Majmu' Fatawa Asch-Schaikh Salih Al-Fauzan“ (2/549).

Quelle: Islam Q&A