Samstag 14 Muharram 1446 - 20 Juli 2024
German

Die Nutzung eines Hauses, das mit einem Zinskredit gebaut wurde

Frage

Wir haben vor drei Jahren ein Haus mit einem Zinskredit gekauft, nachdem wir die Fatwa diesbezüglich gehört haben. Jetzt haben wir es komplett bezahlt, da wir eine große Anzahlung geleistet haben.

Ist es uns erlaubt in diesem Haus zu leben? Dürfen wir es vermieten? Dürfen wir es als Arbeitsplatz nutzen?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Erstens:

Ihr müsst von diesem Zinskredit reumütig zu Allah zurückkehren, denn Riba gehört zu den größten Sünden. Allah -erhaben ist Er- sagte: „O die ihr glaubt, fürchtet Allah und lasst das sein, was an Zins(geschäften) noch übrig ist, wenn ihr gläubig seid. * Wenn ihr es aber nicht tut, dann lasst euch Krieg von Allah und Seinem Gesandten ansagen! Doch wenn ihr bereut, dann steht euch euer (ausgeliehenes) Grundvermögen zu; (so) tut weder ihr Unrecht, noch wird euch Unrecht zugefügt.“ [Al-Baqara:278, 279]

Ibn Kathir -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte in seiner Exegese (2/657): „Dies ist eine große Androhung an jenen, der weiterhin Riba einnimmt, nachdem er davor gewarnt wurde. Ibn Juraij sagte, dass Ibn 'Abbas sagte, dass mit der Aussage: ‚dann lasst euch Krieg ansagen‘, gemeint sei: ‚Seid euch sicher, dass ihr im Krieg gegen Allah und Seinen Gesandten seid.‘ Ibn 'Abbas sagte auch, dass am Tag der Auferstehung jenem, der Zinsen eingenommen hat, gesagt wird: ‚Nimm deine Waffe für den Krieg.‘ Daraufhin las er: ‚Wenn ihr es aber nicht tu, dann lasst euch Krieg von Allah und Seinem Gesandten ansagen!‘“

Und der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- verfluchte jenen, der Zinsen einnahm, sie gab, der sie niederschrieb und der als Zeuge für ein Zinsgeschäft galt. Er sagte: „Sie alle sind gleich.“ Überliefert von Muslim (1598).

Was das Wohnen in diesem Haus anbelangt, so dürft ihr darin leben, es vermieten oder zu einem Arbeitsplatz machen, wenn ihr reumütig zu Allah zurückgekehrt seid.

Das Ständige Komitee wurde über einen Mann gefragt, der einen Zinskredit nahm und ein Haus baute, ob er das Haus zerstören oder was er (allgemein) machen soll.

Antwort: „Wenn es so ist, wie erwähnt, dann ist der Kredit auf diese Art und Weise verboten, da es Riba ist. Du sollst reumütig zu Allah zurückkehren, Ihn dafür um Vergebung bitten, bereuen, was du getan hast und fest entschlossen sein so etwas nicht zu wiederholen. Was das Haus anbelangt, das du gebaut hast, so sollst du es nicht zerstören. Nutze es, indem du darin wohnst etc. und wir hoffen, dass Allah dir für deine Nachlässigkeit vergibt.“ Aus „Fatawa Al-Lajnah Ad-Daimah“ (13/411).

Wir bitten Allah -gepriesen und erhaben ist Er- darum, dass Er unsere Reue annimmt und uns zu dem Erfolg verleiht, was Er liebt und womit Er zufrieden ist.

Und Allah weiß es am besten.

Quelle: Islam Q&A