Samstag 7 Rabii' Al-Awwal 1442 - 24 Oktober 2020
German

Der Grund, weshalb das Rauchen verboten (haram) ist

Frage

Warum ist das Rauchen verboten (haram)?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Erstens:

Es ist dir bestimmt nicht entgangen, dass die ganze Welt (alle Nationen der Erde), Muslime sowie Nichtmuslime, das Rauchen bekämpfen, weil sie wissen, was für einen gewaltigen Schaden das Rauchen anrichtet. Der Islam verbietet alles, was einen Schaden verursacht, und dies aufgrund der Aussage des Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm-: „Man darf weder sich noch anderen Schaden zufügen.“

Zweifellos gibt es nützliche (und gesunde) und gute Nahrungsmittel und Getränke, jedoch gibt es auch schädliche und schlimme (schlechte).

Allah -erhaben ist Er- beschrieb unseren Propheten mit den Worten: „Er gebietet ihnen das Rechte und verbietet ihnen das Verwerfliche, er erlaubt ihnen die guten Dinge und verbietet ihnen die schlechten,…“ (Al-Araf 7:157)

Gehört das Rauchen nun zu den guten Dingen oder zum Verwerflichen?

Zweitens:

Es wurde überliefert, dass der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte:

„Gewiss verbat Allah das Hören und Sagen (Klatsch und Tratsch), (nutzlose) Fragerei und Vergeudung von Vermögen.“

Und Allah -segensreich ist Er- verbat die Verschwendung (Maßlosigkeit), als Er sagte: „…und esst und trinkt, aber seid nicht maßlos! - Er (Allah) liebt nicht die Maßlosen.“ (Al-Araf 7:31)

Und Er -majestätisch und mächtig ist Er- beschrieb die Diener des Allerbarmers mit den Worten: „Und diejenigen, die, wenn sie ausgeben, weder maßlos noch knauserig sind, sondern den Mittelweg dazwischen (einhalten).“ (Al-Furqan 25:67)

Die ganze Welt hat mittlerweile eingesehen, dass das Geld und Vermögen, welches ins Rauchen investiert wurde, nicht nur verschwendetes Vermögen ist, das keinen Nutzen brachte, sondern darüberhinaus in etwas, was schadet, investiert wurde. Wenn das Geld, was für das Rauchen ausgegeben wurde, gespart werden und gegen die Hungernot eingesetzt werden würde, so könnten viele Völker vor dem Hungertod bewahrt werden. Gibt es einen, der dümmer und törichter ist, als derjenige, der Dollarscheine ansammelt und sie dann anzündet (verbrennt)? Gibt es einen Unterschied zwischen ihm und einem Raucher? Nein. Der Raucher ist sogar noch dümmer und törichter als derjenige, der sein Vermögen verbrennt, weil dieser mit dem Verbrennen seine Grenze erreicht (bzw. aufhört). Der Raucher aber verbrennt nicht nur sein Vermögen, sondern fügt seinem Körper einen Schaden zu.

Drittens:

Viele Katastrophen sind schon durch das Rauchen verursacht worden, als beispielsweise weggeschmissene Zigarettenstümmel Feuer verursachten, oder wenn ein Haus auf diesem Weg abgebrannt ist, weil jemand eine Zigarette weggeworfen hat und ausströmendes sich entzündete.

Viertens:

Wie viele Menschen werden nur durch den üblen Geruch eines Rauchers gekränkt und terrorisiert, vor allem wenn so jemand neben dir in der Moschee steht. Wahrscheinlich ist jeder schlechte Geruch leichter zu ertragen als der Mundgeruch eines Rauchers, der gerade geraucht hat. Es ist verwunderlich wie eine Frau den Zigarettenge3ruch aus dem Mund ihres Ehegattens ertragen kann. Der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- verbat denjenigen, die Knoblauch aßen, die Moschee zu besuchen, damit sie nicht die anderen Moscheegänger mit dem Knoblauchgeruch stören, wenn sie den Mund aufmachen. Und dabei ist der Knoblauchgeruch leichter zu ertragen als der Geruch aus dem Mund eines Rauchers.

Und Allah weiß es am besten.

Quelle: Schaikh Sa'd al Humaid