Mittwoch 26 Rabii' Ath-Thaany 1443 - 1 Dezember 2021
German

Der Vorzug der Sura Al-Fatiha (1) und ihre Wichtigkeit und die Erwähnung einiger ihrer Vortrefflichkeiten

Frage

Wie wichtig ist die Sura Al-Fatiha? Welche Vorzüge hat sie?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Die Sura Al-Fatiha ist sehr wichtig und hat viele Vorzüge. Dazu gehören:

- Sie ist eine der Säulen des Gebets und das Gebet wird nur mit ihr gültig. Al-Bukhary (756) und Muslim (394) überlieferten, über Ubadah Ibn As-Samit -möge Allah mit ihm zufrieden sein-, dass der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte: „Kein Gebet für den, der nicht die Eröffnende des Buches (Fatiha Al-Kitab) liest.“

An-Nawawi sagte: „Daraus entnehmen wir, dass es verpflichtend ist Al-Fatiha zu rezitieren, und dass sie eine individuelle Pflicht ist, bei der es nicht ausreicht, wenn jemand anderes sie rezitiert, außer bei dem, der nicht dazu imstande ist. Dies ist die Ansicht von Malik, Asch-Schafii und der Mehrheit der Gelehrten, unter den Prophetengefährten, ihren Befolgen und jene, die nach ihnen kamen.“

- Sie ist die beste Sura im Quran. At-Tirmidhi (2875) überlieferte, was er für authentisch erklärte, über Abu Hurairah -möge Allah mit ihm zufrieden sein-, dass der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- zu Ubayy Ibn Kab sagte: „Willst du, dass ich dir eine Sura lehre, die weder in der Thora, noch im Evangelium, noch im Zabur herab gesandt wurde, noch gibt es etwas ähnliches in Al-Furqan?“ Er antwortete: „Ja, o Gesandter Allahs!“ Der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte: „Wie/Was liest du im Gebet?“ Er las daraufhin die Mutter des Qurans (Ummul Quran, ein Spitzname für Al-Fatiha). Daraufhin sagte der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm-: „Bei Dem, in Dessen meine Seele ist, Weder in der Thora, noch im Evangelium, im Zabur oder in Al-Furqan ist etwas vergleichbares herab gesandt worden.“ Al-Albani stufte dies in „Sahih At-Tirmidhi als authentisch ein.

- Sie sind die „Sieben sich wiederholenden Versen (As-Sab Al-Mathani)“, über die Allah sagte: „Und Wir haben dir doch sieben von den sich wiederholenden Versen gegeben, und (auch) den großartigen Quran.“ [Al-Hijr:87] Al-Bukhary (4474) überlieferte, über Abu Said Ibn Al-Mualla -möge Allah mit ihm zufrieden sein-, dass der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte: „Ich werde dir eine Sura lehren, welche die gewaltigste Sura im Quran ist, bevor du die Moschee verlässt.“ Daraufhin Nam er seine Hand, und als er gehen wollte, sagte er zu ihm: „Hast du nicht gesagt, dass du mir die gewaltigste Sura im Quran lehren wirst?“ Er sagte: „Al-Hamdu Lillahi Rabbil Alamin (Alles Lob gebührt Allah)! Das sind die sieben sich wiederholenden Verse und der gewaltige Quran, der mir gegeben wurde.“

Al-Hafidh sagte: „Man war sich über die Benennung von „Mathani“ unsicher. So wurde gesagt, dass damit gemeint ist, dass sie zu jeder Gebetseinheit (Rakah) wiederholt wird. Es wird auch gesagt, dass damit Allah -erhaben ist Er- lobgepriesen (Thana) wird. Ebenso wurde gesagt, dass sie eine Ausnahme (Istithna) für diese Gemeinschaft ist, denn vor dieser wurde sie nicht herab gesandt.“

- Sie eint die inständige Bitte zu Allah -erhaben ist Er- durch Lobpreisungen und Ehrungen mit der alleinigen Anbetung zu Ihm. Dann kommt die Bitte um das wichtigste Ersuch und dem erfolgreichsten Wunsch, welcher die Rechtleitung, nach diesen beiden Mitteln ist. So gebührt demjenigen, der damit das Bittgebet spricht, auch, dass ihm erhört wird. Siehe: „Madarij As-Salikin“ (1/24).

- Trotz ihre Kürze beinhaltet sie alle drei Arten des Monotheismus (Tauhid): Den, der Herrschaft (Rububiyah), der Göttlichkeit (Uluhiyah) und der Namen und Eigenschaften/Attribute (Asma wa Sifat). Siehe: „Madarij As-Salikin“ (1/24-27).

- Sie beinhaltet die Heilung der Herzen und Körper.

Ibn Al-Qayyim -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte: „Dass sie die Heilung der Herzen beinhaltet bedeutet dass sie diese auf vollkommenste Art und Weise beinhaltet. Denn die Krankheiten der Herzen drehen sich um zwei Grundlagen: der Verdorbenheit des Wissens und der Absicht. Daraus resultieren zwei tödliche Krankheiten, welche der Irrweg und Zorn ist. So ist der Irrweg das Ergebnis der Verdorbenheit des Wissens und der Zorn ist das Ergebnis der Verdorbenheit der Absicht. Diese beiden Krankheiten besitzen alle Krankheiten der Herzen. So beinhaltet die Rechtleitung zum geraden Weg die Heilung von der Krankheit des Irrwegs. Deshalb ist die Bitte um Rechtleitung das obligatorischste Bittgebet für jeden Diener, an jedem Tag und jede Nacht und in jedem Gebet, aufgrund intensiven Notwendigkeit zur verlangten Rechtleitung. Und niemand wird diese Stellung erreichen, der nicht darum bittet.

Und die Verwirklichung von „Dich beten wir an und Dich bitten wir um Hilfe (den Vers)“, in Wissen, Erkenntnis, Tat und im Zustand beinhaltet die Heilung von der Krankheit der Verdorbenheit des Herzens und der Absicht.

Und was die Heilung der Körper betrifft, so erwähnen wir das, was in der Sunnah steht, die Grundregeln der Medizin beweisen und die Erfahrung beweist.

Was die Sunnah betrifft, so wurde authentisch überliefert, über Abu Al-Mutawakkil An-Naji, über Abu Said Al-Khudri, dass einige Gefährten des Propheten an einer Ortschaft der Araber vorbeikamen … (Er erwähnt dann den Hadith mit der Heilung durch die Sura Al-Fatiha“, dann sagte er weiter:)

Dieser Hadith beinhaltet, dass derjenige, der von der Schlange gebissen wurde, durch die Lesung von Al-Fatiha geheilt wurde, sodass er keine Medizin brauchte. Und vielleicht ist er soweit geheilt worden, wie er es durch die Medizin nicht wäre.“ Aus „Madarij As-Salikin“ (1/52-55).

Dann sagte er:  „Ich selber erlitt störende Schweren, sodass ich mich kaum bewegen konnte. Dies war während dem Tawaf und anderen Handlung. Daraufhin rezitierte ich Al-Fatiha und strich damit über die Stelle des Schmerzes. Es war, als wären Kieselsteine heruntergefallen. Dies habe ich etliche Male getestet. Ich nahm ein Gefäß mit Zamzam-Wasser und las darauf mehrmals Al-Fatiha und trank es. ich fand dann an Nutzen und Stärke, was ich durch Medizin nicht so erlangte.“ Aus „Madarij As-Salikin“ (1/58).

- Sie beinhaltet die Antwort auf alle Angehörigen der falschen Religionen und Gruppierungen und auf die Neuerungsträger und Irregegangenen unter dieser Gemeinschaft.

Dies wird durch zwei Wege, einem groben und einem detaillierten, erkannt:

Und es wird dadurch klar, dass der gerade Weg beinhaltet, dass man die Wahrheit erkennt, sie gegen alles andere vorzieht, liebt, sich ihr unterwirft, zu ihr aufruft, sich gegen ihre Feinde, den Möglichkeiten entsprechend, abmüht.

Die Wahrheit ist das, worauf sich der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- und seine Gefährten befanden und womit er, in Wissen und Taten, über die Eigenschaften und Namen des Herrn -gepriesen ist Er-, dem Monotheismus Ihm gegenüber, Seinen Geboten und Verboten und Seinen Versprechen und Androhung gekommen ist. Und womit er über die Realitäten des Glaubens, welche die Stufen derer sind, die zu Allah -erhaben ist Er- eilen, gekommen ist. Und all das kommt unbestritten vom Gesandten Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm-, ohne die Meinungen, Situationen, Gedanken und Definitionen von Männern. Aus „Madarij As-Salikin“ (1/58).

 

- Sura Al-Fatiha beinhaltet alle Bedeutungen der herabgesausten Bücher. Aus „Madarij As-Salikin“ (1/74).

- Sie beinhaltet das nützlichste Bittgebet.

Schaikh Al-Islam Ibn Taymiyyah sagte: „Ich habe über das nützlichste Bittgebet nachgedacht, daraufhin bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es die Bitte um Hilfe zu Seiner Zufriedenheit ist. So sah ich dies in Al-Fatiha bei: „Dich beten wir an und Dich bitten wir um Hilfe.““ Aus „Madarij As-Salikin“ (1/78).

Allgemein: Sura Al-Fatiha ist ein Schlüssel zu allem Guten und der Glückseligkeit im Dies- und Jenseits.

Ibn Al-Qayyim -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte: „Die Eröffnende des Buches, die Mutter des Qurans, die sieben sich wiederholenden Verse, die vollkommen Heilung, die nützliche Medizin, die vollkommen Ruqiyah, der Schlüssel zur Genügsamkeit, des Erfolgs, der Bewahrer der Stärke, die Abstoßende von Kummer, Sorgen, Angst und Trauer. Sie ist für den, der deren Stellung kennt, ihr ihr Recht gibt, sie auf beste Weise gegen die Krankheit einsetzt und die Art der Heilung und Behandlung mit ihr und das Geheimnis, wodurch sie so ist, kennt.

Und als einige Prophetengefährten dies unterzeichneten, machten sie Ruqiyah mit de, der von einer Schlange gebissen wurde. So wurde er sofort gesund und der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte dann: „Und was ließ dich wissen, dass es eine Ruqiyah ist?“

Und wem von Erfolg und dem Licht der Erkenntnis geholfen wird, bis er vor den Geheimnissen dieser Sura steht, und was sie beinhaltet an Monotheismus, der Erkenntnis des Wesens, der Namen, Eigenschaften und Taten, der Bestätigung der Gesetzgebung, der Vorherbestimmung und der Auferstehung, der alleinigen Anbetung in Seiner Herrschaft und Göttlichkeit, vollkommen auf Ihn vertraut und alles Dem überlässt, Dem alle Gebote und Lobpreisungen gebühren, in Dessen Hände alles Gute ist und alles auf Ihn zurückgeht, sich nur an Ihn wendet, wenn er um Rechtleitung bittet, welche die Grundlage der Glückseligkeit im Dies- und Jenseits ist, und die Verbindung ihrer Bedeutungen mit dem Einholen von Vorteil und der Abwehr von Nachteilen kennt und dass das absolute, vollkommen Ende und die vollkommene Gunst von ihre abhängt, indem man sie verwirklicht, dann genügt sie gegen viele Medikamente und Ruqa (pl. von Ruqiyah). Er öffnet dadurch die Tore des Guten und wehrt die Mittel/Gründe des Bösen von sich ab.“ Aus „Zad Al-Maad“ (4/318).

Und Allah weiß es am besten.

Quelle: Islam Q&A