Samstag 8 Safar 1442 - 26 September 2020
German

Ist es in einem nicht-muslimischen Land erlaubt, Verbrecher, im Schatten der Abwesenheit des Gesetzes, zu bestrafen?

225182

Herausgabedatum : 13-09-2020

Gesehen : 1716

Frage

Ich lebe in einem nicht-muslimischen Land in Afrika. Seit kurzer Zeit begannen sich Gewaltverbrechen in unserer Gesellschaft zu verbreiten. Der Hauptgrund dafür ist die vorhandene Korruption im Polizeiapparat, wobei viele von ihnen an Gewaltverbrechen, wie Vergewaltigung und Raub etc., mitbeteiligt sind. Ist es uns nun erlaubt selbstständig (mit eigenen Händen) die Verbrecher zu bestrafen, nachdem wir sie auf frischer Tat ertappt haben, da sie sich ohne jeglichen Zweifel der Strafe entziehen würden, falls wir sie der Polizei übergeben? Außerdem hat die Gesellschaft bereits ihre Hoffnung an den Polizeiapparat verloren.

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Ich habe diese Frage Schaikh 'Abdurrahman al-Barrak vorgebracht, möge Allah ihn bewahren. Er sagte: „Die Bestrafung dieser (Verbrecher) ist ihnen als eine Zurechtweisung (Erziehungsmaßnahme) und Züchtigung erlaubt, sei dies durch Schlagen oder Ähnliches, entsprechend des Ausmaßes und der Größe des Verbrechens. Was jedoch das Töten betrifft, so ist dieses auf keinen Fall erlaubt.“

Dieses, da die Umsetzung der Todesstrafe in den Zuständigkeitsbereich der Herrscher fällt.

Siehe dazu die Antwort zur Frage 12461.

Und Allah weiß es am besten.

Quelle: Schaikh Muhammad Salih al-Munajjid