Dienstag 12 Rabii' Al-Awwal 1440 - 20 November 2018
German

Das Urteil über den Verzehr von Lebensmitteln, welche die Substanz Lanolin beinhalten

Frage

Ist Lanolin (ein Fett/Wollwachs) erlaubt oder verboten, da es zu den Zutaten eines Getränks gehörte, das ich getrunken habe? Möge Allah es euch mit Gutem vergelten!

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah

Lanolin ist eine gelbe Fettsubstanz, die aus Schafwolle gewonnen und „Wollfett“ oder „Wollwachs“ genannt wird.

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Wollwachs

Es besteht kein Problem darin Lebensmittel zu verzehren, die Lanolin beinhalten, wenn es aus Schafwolle gewonnen wird.

Wenn das Schaf auf islamische Art und Weise geschlachtet wird, dann ist es klar. Denn das Tier ist rein, das Fleisch darf verzehrt werden und wurde auf islamische Art und Weise geschlachtet. Somit besteht über die Reinheit der Haare und allen Teilen (des Körpers) keine Unklarheit.

Schaikh Al-Islam Ibn Taymiyya -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte:

„Alle Arten des Haars, Gefieders, Fells und der Wolle sind rein, egal ob sie auf der Haut eines Tieres waren, das man essen darf oder nicht, und egal ob es lebendig oder tot war. Dies ist die klarste Meinung der Gelehrten.“

Aus „Majmu' Al-Fatawa“ (21/38).

Siehe die Antwort auf die Frage Nr. 176304.

Und nach der Meinung, dass Wolle oder Haare im Allgemeinen unrein sind, wenn sie nicht von einem Tier sind, das islamisch geschlachtet wurde, so bleibt diese gewonnene Substanz nicht auf der Grundlage der Natur der unreinen Haare. Vielmehr verändert sie sich in eine andere Substanz, so dass sie, durch diese Wandlung, rein und erlaubt wird.

Siehe die Antwort auf die Frage Nr. 248124 und Nr. 246660.

Siehe auch für mehr Nutzen die Fatwa Nr. 102749.

Und Allah weiß es am besten.

Sende deine Anmerkungen