Mittwoch 24 Safar 1441 - 23 Oktober 2019
German

Er hat sich vertan und die Jimar beworfen, noch bevor die Zeit dazu eintraf

Frage

Was muss derjenige tun, der die Jimar am zweiten Vormittag des Festtags ('Id, Eid) bewirft, und danach erfährt, dass die Zeit des Werfens (erst) nach dem Mittagsgebet beginnt?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah.

Wer die Jimar am zweiten Tag des Opferfestes, vor dem Zawal (Mittag), bewirft, der muss sie nach dem Zawal am selben Tag wieder bewerfen. Und wenn er seinen Fehler erst am dritten oder vierten Tag erkennt, dann soll er sie nach dem Zawal des dritten Tages werfen oder im vierten Tag, nach dem Zawal, bevor er an diesem Tag, der erwähnt wurde, wirft. Und wenn er es erst nach dem Sonnenuntergang des vierten Tages erfährt, dann soll er nicht werfen. Er muss aber ein Opfertier am Haram (in Mekka) schlachten und damit die Armen speisen.

Bei Allah ist der Erfolg und Allahs Segen und Frieden seien auf unseren Propheten Muhammad, seiner Familie und seinen Gefährten.

Quelle: Das ständige Komitee (Fatawa Al-Lajnah, 11/273)

Sende deine Anmerkungen