Montag 9 Rabii' Ath-Thaany 1440 - 17 Dezember 2018
German

Was sind die Ergebnisse/Folgen dafür, wenn man den Glauben mit der Geradlinigkeit verbindet?

Frage

Was sind die Ergebnisse/Folgen dafür, wenn man den Glauben mit der Geradlinigkeit verbindet?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah 

Allah -der Mächtige und Gewaltige- sagte: „Wer rechtschaffen handelt, sei es Mann oder Frau, und dabei gläubig ist, den werden Wir ganz gewiss ein gutes Leben leben lassen. Und Wir werden ihnen ganz gewiß mit ihrem Lohn das Beste von dem vergelten, was sie taten.“ [An-Nahl:97] 

Der Hafidh Ibn Kathir -möge Allah ihm barmherzig sein- sagte:
„Dies ist ein Versprechen Allahs -erhaben ist Er- an jene, die rechtschaffen handeln. Dies ist das Handeln, welches Allahs -erhaben ist Er- Buch und der Sunnah Seines Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- untergeordnet ist, ob von Mann oder Frau unter den Kindern Adams, deren Herzen dabei an Allah und Seinen Gesandten gläubig sind. (Es ist das Versprechen,) dass Allah sie ein gutes Leben im Diesseits leben lässt und sie mit dem Besten, im Jenseits, von dem vergeltet, was sie taten. Das gute Leben beinhaltet die Arten der Ruhe/Entspannung, von welcher Seite sie auch kommt. Es wurde von Ibn 'Abbas und einer Gruppe berichtet, dass sie erklärten, dass damit (dem guten Leben) die gute, erlaubte Versorgung gemeint sei. Von 'Ali Ibn Abi Talib -möge Allah mit ihm zufrieden sein- wurde berichtet, dass damit die Überzeug gemeint wäre, ebenso von Ibn 'Abbas, 'Ikrima und Wahb Ibn Munabbih. 'Ali Ibn Abi Talha berichtete von Ibn 'Abbas, dass damit die Glückseligkeit gemeint sei. Ad-Dahhak sagte: „Es ist die erlaubte Versorgung und der Gottesdienst im Diesseits.“ Ad-Dahhak sagte auch: „Es ist das Handeln nach Gehorsamkeit und dass das Herz dabei frei ist (es ihn erfreut).“ Richtig aber ist, dass das gute Leben all dies beinhaltet.“

[Aus „Tafsir Ibn Kathir“ (4/516)] 

Allah -erhaben ist Er- sagte auch: „Wer aber rechtschaffen handelt, ob Mann oder Frau, und dabei gläubig ist, jene werden dann in den (Paradies)garten eingehen, wo sie versorgt werden ohne Abrechnung.“ [Ghafir:40] Und: „Wer das Jenseits will und sich darum bemüht, wie es ihm zusteht, wobei er gläubig ist, - denen wird für ihr Bemühen gedankt.“ [Al-Israa':19]

Und: „Wer aber etwas an rechtschaffenen Werken tut und dabei gläubig ist, der wird kein Unrecht und keine (Lohn)minderung befürchten.“ [Taha:112]. 

Diese edlen Verse beweisen, dass wenn der Diener an Allah -erhaben ist Er- glaubt, aufrichtig für seinen Herrn handelt, Ihm in der Anbetung niemanden beigesellt, standhaft auf der islamischen Gesetzgebung Allahs ist und davon nicht abweicht, so wird ihm die Glückseligkeit beider Stätten (Dies- und Jenseits) und der Erfolg sowohl im Dies- als auch im Jenseits zukommen. Und das gewaltigste, was ihm an Gaben im Diesseits widerfahren kann ist, dass Allah ihn damit versorgt, dass seine Seele ruhig, sein Herz befreit und sein Zustand rechtschaffen ist. Außerdem, dass er der Gehorsamkeit zu mit Glauben und Gewissheit nachgeht, ohne Verwirrung. Er erweist ihm sogar die Gunst eines rechtschaffenen Herzens, Rede und Tat. Und Er genügt ihm bei Versuchungen, welche die offen oder verborgen sind.

Wenn er in diesem Zustand stirbt, wird Er ihn vor der Versuchung im Grab retten. Und wenn Er ihn auferstehen lässt, wird Er ihm die Abrechnung erleichtern, ihm seinen Lohn verdoppelt zukommen lassen und seine Sünden in gute Taten eintauschen. Hierauf wird Er ihn mit Seiner Barmherzigkeit das Paradies betreten lassen. So wird er darin glücklich sein und niemals unglücklich, er wird darin leben und niemals sterben. Er wird darin das finden, was weder ein Auge je gesehen, noch ein Ohr gehört hat, noch ein Mensch sich je vorstellen konnte. 

Allah -erhaben ist Er- sagte: „Gewiss, diejenigen, die sagen: "Unser Herr ist Allah", und sich hierauf recht verhalten, auf sie kommen die Engel herab: "Fürchtet euch nicht, seid nicht traurig, und vernehmt die frohe Botschaft vom (Paradies)garten', der euch stets versprochen wurde. * Wir sind eure Beschützer im diesseitigen Leben und im Jenseits. Ihr werdet darin haben, was eure Seelen begehren, und ihr werdet darin haben, was ihr erbetet, * - eine gastliche Aufnahme von einem Allvergebenden, einem Barmherzigen.““ [Fussilat:30-32] 

Und Allah weiß es am besten.

Sende deine Anmerkungen