Sonntag 23 Rabii' Ath-Thaany 1443 - 28 November 2021
German

Sind Tattoos im Islam verboten?

Frage

Sind Tattoos im Islam verboten? Wenn nicht, welche Symbole und Zeichnungen sind dann verboten? Ich weiß, dass es im Islam verboten ist den Körper absichtlich zu schädigen, aber wenn Tattoos keinen Schaden verursachen, sind sie dann nach wie vor verboten?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Das Tätowieren entsteht durch einen Nadelstich, in die dann der Farbstoff eingefüllt wird. Dies ist in jeglicher Form verboten, egal ob dies Schaden verursacht oder nicht, denn hier wird die Schöpfung Allahs verändert. Und der Prophet -Allahs Segen und Frieden auf ihm- verfluchte die Frauen, die tätowieren, und diejenigen, die sich dies machen lassen.

In den beiden Sahih-Werken steht, über 'Abdullah Ibn Mas'ud -möge Allah mit ihm zufrieden sein: „Allah verfluche diejenigen Frauen, die andere Frauen tätowieren, sich tätowieren lassen, Haare von ihren eigenen Augenbrauen auszupfen, ihre Zähne abfeilen lassen, um deren Zwischenräume kosmetisch zu vergrößern, und dadurch Allahs Schöpfung zu ändern pflegen!“ Überliefert von Al-Bukhary (Al-Libas/5587) und Muslim (Al-Libas/5538).

Al-Qurtubi sagte: „Über all diese Dinge haben die Ahadith bezeugt, dass derjenige, der sie begeht, verflucht wird, und dass sie zu den großen Sünden gehören. Man war sich aber über den Grund, warum diese verboten wurden. So wurde gesagt, dass sie zur Täuschung gehören, oder weil man dadurch die Schöpfung Allahs -erhaben ist Er- verändert, so wie Ibn Mas'ud sagte. Und dies (die zweite Ansicht) ist die richtigere Ansicht und beinhaltet auch den zweiten Grund. Dann wurde gesagt, dass sich das, was verboten wurde, nur auf das bezieht, was bestehend bleibt, da dadurch Allahs -erhaben ist Er- Schöpfung verändert wird. Was demnach nicht bestehend bleibt, die Kuhl (Kayal) und das Schmücken/Schminken der Frauen, so haben die Gelehrten dies erlaubt.“ Aus „Tafsir Al-Qurtubi“ (5/393).

Wenn also in der Frage das gemeint ist, was nicht bestehend auf dem Körper bleibt, so ist dies kein Tattoo und gehört nicht zur Veränderung von Allahs Schöpfung. Siehe die Frage Nr. 8904 .

Quelle: Islam Q&A