Montag 19 Rabii' Ath-Thaany 1441 - 16 Dezember 2019
German

Ist der Dreck unter den Fingernägeln ein Grund, dass die Gebetswaschung ungültig wird?

Frage

Hindert der Dreck, der unter den Fingernägeln ist, dass die Gebetswaschung gültig wird?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah und der Segen und Frieden seien auf Allahs Gesandten. Um fortzufahren:

Um die (Säuberung und das Schneiden der) Fingernägel muss man sich kümmern, bevor vierzig Nächte vergangen sind. Denn der Gesandte -Allahs Segen und Frieden auf ihm- hat für die Menschen festgelegt, dass das Schneiden der Fingernägel, die Rasur der Schamhaare, das Zupfen der Achselhaare und das Kürzen des Schnurrbartes nicht länger als vierzig Nächte unterlassen werden darf. So wurde dies im „Sahih Muslim“ (258) vom Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- authentisch überliefert.

Somit müssen die Männer und Frauen diese Angelegenheit bemerken und dürfen nicht ihre Fingernägel, Schnurrbärte, Schamhaare und Achselhaare länger als vierzig Nächte wachsen lassen. Und die Gebetswaschung ist gültig und wird nicht durch den Dreck, der unter den Fingernägeln ist, ungültig, da es so wenig ist, dass man darüber hinweg sieht.

Quelle: Siehe: „Majmu Fatawa wa Maqalat Mutanawwiah“ von Schaikh Ibn Baz -möge Allah ihm barmherzig sein- (10/50).

Sende deine Anmerkungen