Dienstag 16 Ramadhaan 1440 - 21 Mai 2019
German

Muss er das Tarawih-Gebet mit dem Imam zu Ende beten, um die Belohnung dafür zu erlangen?

Frage

Ein Imam hat erwähnt, dass man das Tarawih-Gebet mit dem Imam beenden und es nicht in der Hälfte abbrechen soll, da einem sonst nicht das angerechnet wird, was man verrichtet hat, egal ob es zwei oder vier Gebetseinheiten sind. Ist das richtig?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah.

Es besteht kein Zweifel, dass diese Aussage falsch ist und es ist niemanden erlaubt diese der islamischen Gesetzgebung zuzuschreiben. Allah -erhaben ist Er- hat es verboten, dass man über Ihn ohne Wissen redet. So sagte Er -erhaben ist Er: „Sag: Mein Herr hat nur die Abscheulichkeiten verboten, was von ihnen offen und was verborgen ist; und (auch) die Sünde und die Gewalttätigkeit ohne Recht, und, dass ihr Allah (etwas) beigesellt, wofür Er keine Ermächtigung herab gesandt hat, und dass ihr über Allah (etwas) sagt, was ihr nicht wisst.“ [Al-A'raf:33]

Und wer mit dem Imam betet, bis er sein Gebet vollständig zu Ende gebetet hat, so wird dies niedergeschrieben, als hätte man die ganze Nacht über gebetet.

Abu Dharr -möge Allah mit ihm zufrieden sein- berichtete, dass der Gesandte Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte: „Wer mit dem Imam in der Nacht betet, bis er geht, dem wird das Gebet einer ganzen Nacht niedergeschrieben.“ Überliefert von At-Tirmidhi (806), Abu Dawud (1375), An-Nasai (1605) und Ibn Majah (1327). At-Tirmidhi, Ibn Khuzaimah (3/337), Ibn Hibban (3/340) und Al-Albani in „Irwa Al-Ghalil“ (447) stuften dies als authentisch ein.

Diese Belohnung (vom Gebet einer ganzen Nacht) wird nur der erlangen, der mit dem Imam betet, bis dieser fertig ist, so wie es der Gesandte -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagte.

Doch wer mit dem Imam betet, soviel er kann, und dann geht, bevor der Imam mit dem Gebet fertig ist, dem wird nur das angerechnet, was er gebetet hat, aber nicht das Gebet einer ganzen Nacht. Allah -erhaben ist Er- sagte: „Wer nun im Gewicht eines Stäubchens Gutes tut, wird es sehen. Und wer im Gewicht eines Stäubchens Böses tut, wird es sehen.“ [Az-Zalzalah:7-8]

Vielleicht wollte euer Imam das sagen, aber hat sich falsch ausgesprochen, oder du hast vielleicht nicht verstanden, was er eigentlich meinte.

Und Allah weiß es am besten.

Sende deine Anmerkungen