Sonntag 15 Dhi-l Hijjah 1442 - 25 Juli 2021
German

Er hat Tuberkulose und kann nicht fasten

Frage

Jemand ist seit drei Jahren an Tuberkulose erkrankt. Zwei muslimische Ärzte haben festgelegt, dass er wegen dieser Krankheit nicht fasten kann. Darf er das Fasten im Ramadan auslassen?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah..

Wenn die zwei muslimischen Ärzte festgestellt haben, dass das Fasten für ihn schädlich ist, darf er das Fasten auslassen und muss es, so Allah will, nach seiner Genesung nachholen.“

Aus „Fatawa Asch-Schaikh Muhammad Ibn Ibrahim -möge Allah ihm barmherzig sein-“ (4/181, 182).

Wenn er danach aber nicht fasten kann, muss er für jeden Tag einen Bedürftigen speisen.

Quelle: Islam Q&A