Mittwoch 13 Rabii' Al-Awwal 1440 - 21 November 2018
German

Die Zeit des Bittgebets beim Fastenbrechen

Frage

Dem Fastenden steht ein Bittgebet zu, das bei seinem Fastenbrechen erhört wird. Wann ist dieses: Vor dem Fastenbrechen, währenddessen oder danach? Gibt es Bittgebete, die vom Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- überliefert wurden, oder ein Bittgebet, auf das Sie zu solch einer Zeit hinweisen?

Inhalt der Antwort

Alles Lob gebührt Allah

Diese Frage wurde dem Schaikh Muhammad Ibn 'Uthaimin -möge Allah ihm barmherzig sein- gestellt, worauf er antwortete:

„Das Bittgebet wird vor dem Fastenbrechen, während des Sonnenuntergangs, gesprochen. Denn darin wird die Schwäche und Demut kombiniert, während man fastet. All dies sind Mittel für die Erhörung (des Bittgebets). Nach dem Fastenbrechen aber hat sich die Seele ausgeruht, freut sich und mag sogar unachtsam geworden sein, jedoch wurde ein Bittgebet vom Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- überliefert, das, wenn es authentisch ist, nach dem Fastenbrechen gesprochen wird: „Dhahaba Adh-Dhama' wa ibtallat Al-'Uruq wa thabata Al-Ajru in sha Allah.“ (Der Durst ist gegangen, die Adern sind feucht und der Lohn hat, so Allah will, gefestigt.)

Überliefert von Abu Dawud und er wurde von Al-Albaani in „Sahih Sunan Abi Dawud“ (2066) als gut eingestuft.

Dies wird nur nach dem Fastenbrechen gesprochen. Genauso wurde von einigen Prophetengefährten überliefert, dass sie sagten: „Allahumma Laka sumtu wa 'ala Rizqika aftartu.“ (O Allah, für Dich habe ich gefastet und mit Deiner Versorgung habe ich das Fasten gebrochen.)“ 

So sollst du Allah um das bitten, was du als passend erachtest.

Sende deine Anmerkungen